Der Name Marzipan ist eine Mischung aus „mautaban“, arabisch und „Marci pains“ (Markusbrot), italienisch.

Marzipan kam ursprünglich aus dem Nahen Osten und wurde mit Rosenwasser oder Orangenblüten aromatisiert.

Schon im Jahre 965 gehörte diese Spezialität zu den Tafelgenüssen der Kalifen.

Durch die arabische Invasion in Spanien und Portugal wurde der Marzipan in Europa bekannt. Die Spezialität war in jener Zeit den Königen und Fürsten vorbehalten.

Nachdem die Mandelmasse zuerst von Apothekern hergestellt und verkauft wurde, da sie das Gewürzmonopol hatten, begannen bald auch Süsswarenhersteller mit deren Fabrikation. Sie blieb jedoch bis zum 19. Jahrhundert ein Luxusartikel; erst zu diesem Zeitpunkt begann man, Zucker aus Zuckerrüben herzustellen, was billiger war als Rohrzucker, wodurch das Marzipan endlich eine grössere Verbreitung bekam.