Unser Marzipan wird auf modernen Produktionsanlagen hergestellt und mit viel Liebe von Hand fertig geformt und bemalt

In der Marzipanküche werden verschiedene Zuckerarten sowie Mandeln zusammengemischt und zu Modelliermarzipan verarbeitet.

Danach wird das Modelliermarzipan in die jeweilige Form gepresst.

Von Hand werden die Figuren aus den Formen geholt.

Ebenfalls von Hand werden mit Spezialwerkzeugen die Ränder gesäubert, die Augen eingedrückt, Konturen nachgezeichnet - der Figur die ersten Lebenzeichen eingearbeitet.

Nach der Formerei, gelangt die Figur in die Malerei. In unserem Beispiel wird eine Maus mit Käse zum Leben erweckt.

Am Arbeitsplatz werden sämtliche Farben, Pinsel, Spritztüten, etc. bereitgestellt.
 

Als erstes erhält die Maus mit Hilfe eines feinen Pinsels ihre roten Backen.
 

Nach den rosa Backen folgen die schwarz umsäumten Ohren.
 

 

Via Airbrush erhalten die Mäuse die leicht rosa gefärbten Ohren und ihre klassische graue Farbe.

Die Mäuse werden kurz getrocknet und...
 

erhalten mit Hilfe einer Spritztüte ihre weissen und die schwarzen Punkte für Augen und Nase und...
 

 

...zum Schluss noch die rote Zunge.
 

Nun geht es ans Formen des Käses - auch hier von Hand. Kleine Marzipankugeln werden in eine Kunststoff-Form gedrückt.

Das Stück Käse wird angefeuchtet und...
 

 

...an die Maus geklebt.
 

Fertig sind die süssen Marzipanmäuse mit Käse.
 

Jetzt geht es in den Packraum.
Jede einzelne Maus wird vorsichtig von Hand in die Beutel gelegt.
 

 

Die Beutel werden verschweisst.
Jede Maus erhält ihre Zutatenetikette und kommt in den massgeschneiderten Karton.
 

Nachdem auch der Karton seine Etikette erhalten hat, sind die Mäuse versandbereit.