Zu Ostern als Hase oder Weihnachten als Schweinchen - Nougat geht immer!

An Ostern im Form von Hasen oder Eiern mit oder ohne Füllung, mit aufwendigem Zucker- oder Marzipandecor oder doch schlicht, unser Nougat verzückt jeden Gaumen! Für die Weihnachtszeit formen wir unseren Nougat als Glücksschweinchen.


 

Traditionelle Confiserie-Kunst aus dem Kupferkessi

 

Zur Herstellung wird zuerst Zucker im Kupferkessel mit gutem alten Augenmass  und traditioneller Confiserie-Kunst zum karamellisieren gebracht. Anschließend werden die im Hause immer frisch gefertigten gehackten oder feinblättrig geschnittenen Mandeln unter vorsichtigem aber kräftigem Rühren hinzugefügt. Die heisse Masse wird auf eine Steinplatte gegossen, leicht ausgekühlt, auseinandergedrückt und je nach Verwendungszweck zu unseren traditionellen Hasen, Eiern oder Schweinchen geformt. Zum Schluss werden die Nougat-Figuren noch hübsch gemacht - mit ruhiger Hand, erhält jedes der Nougat-Tiere seine süssen Augen und die Eier ihre schöne Zuckerglasur.

 

 


 

olo Bestseller!

Nougateili gefüllt mit Giandjua - schon probiert?
Vorsichtig naschen! Es besteht Suchtgefahr... :-)